Neukirchen-Vluyn Turmhahn: Hebebühne bleibt stecken


 

Eineinhalb Stunden warteten die Damen aus dem Presbyteriumauf Hilfe. FOTO: Klaus Dieker

 

Manchmal, wenn der Mensch denkt, dass er mal wieder etwas richtig Tolles hingekriegt hat, dann kommt ein Zeichen von oben - und es lässt ihn ahnen, welch unvollkommenes, eitles Wesen er doch ist. Gestern kam das Zeichen aus Höhe der Turmuhr der Vluyner Dorfkirche. Auf ihrem Niveau (auf gut 20 Meter über der Erde mag es liegen) blieb di...

Weiterlesen …

Die Vluyner Kirche hat bald einen neuen Hahn

Die hahnlose Zeit in Vluyn hat bald ein Ende. Ende August soll der neue Wetterhahn auf die

Kirchturmspitze aufgesetzt werden. Gestern hat Bert Konijnenberg, der Kírchbaumeister der Gemeinde, im Zuge einer kleinen Feierstunde für das Presbyterium und die Sponsoren den 25. August als Datum angekündigt, ab dem man sich zur Montage bereithält. ,,Den  alten Hahn haben wir im vergangenen August runtergeho1t“, sagt Gerd Lipka, Mitglied des Presbyteriums. Nun, zum ]ubi1äum 300 Jahre Dorfkirche Vluyn bekommt der Turm ein neues Tier....

Weiterlesen …

Bürgerbarometer


Herr Hans-Peter Burs an seinem Lieblingsplatz - an der Dorfpumpe im Ortskern. Foto: Volker Herold

 

Es gibt den Heimat- und Verkehrsverein Neukirchen, es gibt den Heimat- und Verkehrsverein Vluyn. Natürlich tritt jeder für seinen Ortsteil ein. Aber auch die gesamte Stadt Neukirchen-Vluyn wird repräsentiert. „Wir marschieren getrennt, aber wir schlagen vereint“, nennt das Hans-Peter Burs, Vorsitzender des HVV Neukirchen. Und Jürgen Mundta, Pressesprecher des HVV Vluyn, nickt bestätigend dazu.

...

Weiterlesen …

Neuer Turmhahn für die Dorfkirche wird vorgestellt

 

 

 

 

Gruppenbild mit dem alten und dem neuen Turmhahn (v.l): Bert Konijnenberg, Bernd Zibell (Vorstand Sparkasse), Heinz Trox und Hans Delihsen. FOTO: Dieker

 

 

 

Bert Konijnenberg, der Vorsitzende des Presbyteriums, schilderte, wie es zu der Aktion gekommen war. "Der Motor des Ganzen war der Heimat- und Verkehrsverein mit seinem Vorsitzenden Hans Dehlihsen. Denn ursprünglich hatten wir nicht vorgehabt, den Hahn zu erneuern." Doch konnten für das Vorha...

Weiterlesen …

Der neue Hahn war auf der Spitze des Kirchturms zum "Probesitzen"

Der neue Hahn für die Turmspitze der Vluyner Dorfkirche war zum Test in luftiger Höhe.

Turmspitze und Drehlager funktionieren im Zusammenspiel einwandfrei. Nach einer letzten Oberflächenbehandlung können wir unser Projekt voraussichtlich noch im Laufe des 3. Quartals erfolgreich abschließen.

 

...

Weiterlesen …

Mitgliederinfo für das 3. Quartal 2015

Liebe Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins Vluyn e.V.,

nach der politischen Entscheidung für den nächsten Bauabschnitt zur Sanierung der Kulturhalle hofft die Verwaltung, die Umsetzung bis zum Ende des Jahres abschließen zu können. Damit ist die Wiedereröffnung des Ortsgeschichtlichen Museums in greifbare Nähe gerückt und wir sind auch wieder gefordert, unseren Beitrag zum Betrieb durch die Übernahme der Aufsichten zu leisten. Zu Beginn des 4. Quartals werden wir alle Aufsic...

Weiterlesen …

300 Jahre Dorfkirche Vluyn 1715 - 2015

Der neue Hahn wurde durch die ortsansässige Firma Trox erstellt und inzwischen graviert. Im Laufe des Monats wird noch - auf der Kirchturmsspitze- die Funktionsfähigkeit geprüft.

Für den Monat Juli ist die Vergoldung in einem Fachbetrieb in Lippstadt geplant.

...

Weiterlesen …

Unser Bemühen um ein attraktives Vluyner Zentrum wird unterstützt

 

Die CDU-Fraktion hat sich final festgelegt: „Wir wollen keinen großflächigen Einzelhandel auf Niederberg“, sagte deren Vorsitzender Markus Nacke. Um noch einmal deutlich hinterherzuschieben: „Wir lehnen das ab.“ Darauf habe sich die Fraktion jetzt in einer Sondersitzung geeinigt. Bedeutet: Aus Sicht der Christdemokraten soll auf der Südfläche von Niederberg wie vorgesehen ein Nahversorger für die neuen Wohnquartiere auf der Nordfläche angesiedelt werden.

Die Grundfläche des Marktes will die CDU a...

Weiterlesen …

Handwerkerbaum ist wieder schön

Neukirchen-Vluyn. Seit gestern erstrahlt der Handwerkerbaum am Vluyner Platz in neuem Glanz. Der Heimat- und Verkehrsverein Vluyn hat eine Fachfirma beauftragt, um den Baum schön zu machen für die bevorstehenden Wochen. Der Gebäudereiniger Jörg Hämmerling und sein Team waren mehrere Stunden damit beschäftigt, das Gestänge von Schmutz und Moos zu befreien.

Der Vorsitzende des Heimatvereins, Hans Delihsen, sieht die Säuberung des besagten Baumes auch als Startschuss für die anstehenden Sanierungsarbeiten des Vluyne...

Weiterlesen …

Heimatverein Vluyn will hoch hinaus

Der Handwerkerbaum steht dort, wo Vluyner Platz und Niederrheinallee sich treffen. Viele Betriebe haben sich dort verewigt, der Baum wurde anlässlich der 700-Jahr-Feier von Vluyn im Jahr 1997 errichtet und gehört seither fest zum Ortsbild. Am Donnerstag, 30. April, werden die Mitglieder des HVV Vluyn den Baum wieder mit einem Mai-Kranz schmücken. Dann wird er sich, schön sauber poliert, sicher besonders gut ausmachen. Erstmalig soll dieses Treffen um 18 Uhr mit Unterstützung des Kin...

Weiterlesen …