3. Springenvilla

die an der Niederrheinallee gelegene Springenvilla stammt aus der Gründerzeit

Johann Springen betreibt gegen Ende des 19 Jh. eine Inlett-Weberei

die blühende Textilindustrie ermöglicht dem Fabrikanten den Bau des stilvollen Gebäudes

die angrenzende Fabrik wird 1981 niedergelegt, so dass nur noch die Springenvilla an das Erbe der Vluyner Industriegeschichte erinnert

seit den 60er Jahren beherbergt die Springenvilla Einrichtungen der Grafschafter Diakonie

seit 1994 Baudenkmal