HVVHVVHVVHVV

Archiv

22.06.2006

Mitgliederinformation für das 3. Quartal 2006

                                                                                                                
Liebe Mitglieder und Freunde,
 
 
 
Veranstaltung im III. Quartal 2006 und Hinweise:
 
 
15.7.2005
Halbtagesfahrt nach Xanten. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Sonderprogramm. Es stehen noch Plätze zur Verfügung. Interessenten melden sich bittte bei Kurt Wünnemann Tel. 10477.
 
08.08.2006 (Dienstag) 18.45 Uhr
Fahrradtreff. Je nach Witterung und Teilnehmerkreis wird an diesem Abend spontan entschieden, wohin die Reise geht und wo eine Pause eingelegt wird. Leitung Gerhard Dressler und Hans Delihsen. Treffpunkt: Platz am Museum.
 

Vom 05. – 11. 09.2006

Fahrt nach Dresden über Berlin

 

Einzelheiten siehe Sonderprogramm.
 
12.09.2006 (Dienstag) 19.30 Uhr
Vortrag zur Eröffnung der Sonderausstellung „Die Dorfschule“ von Krista Horbrügger in der Galerie der Kulturhalle. Die Sonderausstellung des Museumsvereins über das Dorfschulwesen in Neukirchen-Vluyn von den Anfängen bis 1968 im kleinen Sall der Kulturhalle ist bis zum 15.10.2006 geöffnet.
 
 
Vorankündigungen:
 
8.11.2006 (Mittwoch) 19.00 Uhr
Mitgliederversammlung Unsere Mitgliederversammlung findet turnusmäßig alle 2 Jahre statt. Bitte merken Sie diesen wichtigen Termin vor. Die Einladung mit den einzelnen Tagesordnungspunkten ist Teil der Mitgliederinformation IV/2006 und geht Ihnen Anfang Oktober zu. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig über eventuelle Adressenänderungen.
 

 

 
 
Aus dem Vereinsleben:
 
"Runde Geburtstage bedürfen einer besonderen Beachtung“. Der Vorstand wünschtden Geburtstagskindern des 1. Quartals nachträglich alles erdenkliche Gute - insbesondere aber Gesundheit - zum Geburtstag:
 
70 Jahre
 
 
 
 
 
06.06.1936
Schwiete
Heinz
Vluyner Südring 82
47506
Neukirchen-Vluyn
65 Jahre
 
 
 
 
 
17.05.1941
Koch
Friedbert
Vluyner Platz 3
47506
Neukirchen-Vluyn
30.05.1941
Sassmann
Georg
Rayener Str. 69
47506
Neukirchen-Vluyn
60 Jahre
 
 
 
 
 
10.05.1946
Blumendahl
Hannelore
Niederrheinallee 288
47506
Neukirchen-Vluyn
55 Jahre
 
 
 
 
 
12.04.1951
Dreßler
Karin
Weberstr. 3
47506
Neukirchen-Vluyn
17.05.1951
Stickelbruck
Rolf
Leineweberplatz 3
47506
Neukirchen-Vluyn
50 Jahre
 
 
 
 
 
11.04.1956
Bongards
Dr.Gudrun
Niederrheinallee 337
47506
Neukirchen-Vluyn
06.05.1956
Kremers
Nicola M.
Im schönen Winkel 6
47506
Neukirchen-Vluyn
 
 
Einen schönen Urlaub wünscht Ihnen allen 
 
 
 
 
 
 
Hans Delihsen
 1. Vorsitzender
 
 
 


 
Reiserestprogramm für das Jahr 2006
 
 
 

Halbtagesausflug nach Xanten:

 

 

Archäologischer Park und Bootsfahrt durch die Nord- und Südsee

 

am 15. Juli 2006
 
Geplanter Programmablauf: Abfahrt ab Museumsplatz gegen 13.30 Uhr zum Hafen Vynen. Dort besteigen wir die „Seestern“. Die Bootsfahrt durch die Xantener Nord- und Südsee endet in der Nähe des Archäologischen Parks. An Bord werden wir Kaffee trinken. Unser Bus bringt uns dann zur „Großen Therme“ (ca. 3-4 km). Nach der Besichtigung (mit Führung) der Therme geht es zu Fuß zum Eingang des Archäologischen Parks. Nach einer sachkundigen Führung durch den Park werden wir als Abschluss unseres Ausfluges in der „Römischen Herberge“ einkehren und wie Apicius speisen, d.h. Originalessen nach dem überlieferten Kochbuch von Apicius. Dabei erleben wir unter Anleitung einer „römischen Gastwirtin“ in römischen Leihgewändern römische Spiele und Kultur.
Rückkehr nach Vluyn gegen 20.30 Uhr.
Kosten für den Bus, für das Schiff (einschl. 1 Tasse Kaffee und 1 Stück Kuchen), für Eintritt + Führung in der Therme und im Park betragen 28 €. Der Preis hat sich um 2 € erhöht, weil wir einen zweiten Führer brauchen.
Das zweigängige Menü in der Römischen Herberge à la Carte ab 14.90 € bis 19,80 € und die Getränke muss jeder selbst bezahlen.
Ich bitte alle, die sich angemeldet haben, den Betrag von 28 € p.P. auf das Konto 8300902023 des Heimat- und Verkehrsvereins Vluyn (HVV Vluyn) bei der Volksbank Niederrhein e.G. (BLZ 35461106) bis spätestens 5. Juli zu überweisen. 
Es sind noch Plätze frei. Anmeldungen und Zahlung bis spätestens 5. Juli !
 
 
 
 
Fahrt nach Dresden über Berlin
vom 5. – 11. September
 
Die Abfahrt erfolgt am Dienstag, den 5. September, gegen 8.00 Uhr vom Museumsplatz in Vluyn. Ankunft in Bückeburg gegen 11.00 Uhr. Bis zum Mittagessen gibt es Gelegenheit zur Schloss-besichtigung oder zu einer Kutschfahrt durch Altstadt und Schlosspark oder die Zeit steht zur freien Verfügung. Mittagessen gegen 12.00 Uhr im Park-Café. Weiterfahrt um 13.00 Uhr, Ankunft am „Tryp Hotel“ in Potsdam-Michendorf (295 km) gegen 17.00 Uhr. Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Angebot: Unser Bus fährt uns in die Innenstadt von Potsdam u/o in den Park von Schloss Sanccoussi.
 
Am 06.09.(Mittw.) haben wir im Kanzleramt für 11.00 Uhr einen Termin. Die Führung durch das Domizil von Frau Merkel wird ca. 2 Stunden dauern. Danach kann jeder den neuen Hauptbahnhof von Berlin erkunden und sich dort für die Weiterfahrt stärken. Wir werden dann noch eine kleine Pause in Lübenau (98 km) einlegen. Ankunft in Dresden nach 194 km (ca. 20.00 Uhr) am Hotel Ibis in der Pragerstraße. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.
 
Am 07.09. (Do) sind für den Vormittag ein Stadtrundgang und eine Stadtrundfahrt, zusammen ca. 3 Stunden, vorgesehen. Ab 13.00 Uhr besuchen wir die Frauenkirche, es schließt sich an die Führung durch die „Semperoper“ (14.30-16.00 Uhr) und die Besichtigung des „grünen Gewölbes“.
Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Programm der Semperoper: Liebeszaubereien, Ballett mit der Musik von Schumann, Mozart, Willems (19.00 Uhr).
                  
Am 08.09. (Frei) machen wir einen Ausflug (mit Führung) in die „Sächsischen Schweiz“. Mit unserem Bus geht es zunächst nach Schloss Pilnitz (Parkführung), dann über Wehlen weiter zum Kurort Rathen, dem Herzstück des Elbsandsteingebirges mit seinem berühmten Basteifelsen. Vorbei an der hoch über der Elbe thronenden Festung Königstein, einzigartiges Zeugnis europäischer Festungs-kunst, erreichen wird Bad Schandau. Mittagessen im Panorama-Restaurant auf dem Basteifelsen.
An Bord des historischen Raddampfers „Meißen“ fahren wir zurück nach Dresden, das wir gegen 20.00 Uhr erreichen werden. Auf dem Schiff werden wir zu Abend essen. 
 
09.09. (Sa): Vormittags fahren wir nach Schloss Moritzburg. Das Barock- und Jagdschloss genießt den Ruf, eines der schönsten Wasserschlösser Europas zu sein. Die ausgedehnte Parkanlage lädt zum Spaziergang ein. Nach der Mittagpause besuchen wir die wohl „schönste Hengstparade“ Deutschlands. Regenbekleidung nicht vergessen! Auf der Rückfahrt erwartet uns der bekannte „Spitzhausblick“ von den Weinbergen der Hoflößnitz über die Stadt Radebeul bis weit hinein nach Dresden.
Das bei der Vorbesprechung vereinbarte gemeinsame Abschlussessen im "Pulvertum" muss am Sonntag 10.09. stattfinden. Für Samstag waren keine Reservierungen mehr möglich.
Programm der Semperoper: Falstaff, Oper von Guiseppe Verdi, Beginn 19.00 Uhr
 
10.09. (So)Der Sonntag steht zur freien Verfügung. Ich biete folgende Gestaltungsmöglichkeiten an:  
             - Besuch Gottesdienst in der Frauenkirche um 11.00 oder um 18.00 Uhr
             - Kuppelaufstieg, geöffnet von 10.00 - 13.00 Uhr und von 14.00-18.00 Uhr.
 - Porzellanmuseum im Zwinger, geöffnet von 10.00 -18.00 Uhr
             - Gemäldegalerie „Alter Meister“ im Zwinger, geöffnet von 10.00 – 18.00 Uhr
 - Gemäldegalerie „ Neuer Meister“ im Albertinum, geöffnet von 10.00 -18.00 Uhr Ab !9.00 Uhr empfangen uns im Restaurant "Pulvertum" die Mägde und Grenadiere.
Programm der Semperoper: Siegfried, Oper von Richard Wagner, Beginn aber bereits 17.00 Uhr.
 
Am 11.09. (Mo) Beginn der Rückreise gegen 7.30 Uhr. Unser erstes Etappenziel ist „Drei Annen Hohne“ / Wernigerode im Harz (273 km). Dort besteigen wir (um 12.30 Uhr) die Harzer Schmalspur-bahn, die uns hinauf zum Brocken (1142 m hoch) bringt. Auf dem Brocken (werden wir dann beim Brockenwirt zu Mittag essen. Unser Zug fährt 14.35 Uhr zurück anschließend treten wir die Heimfahrt nach Vluyn (367 km) an. Ankunft in Vluyn gegen gegen 21.00 Uhr.
Diese Reise ist bereits ausgebucht. Wenn Sie interessiert sind, rufen Sie mich dennoch an, weil erfahrungsgemäß immer wieder Plätze freiwerden. Sie kommen dann auf die „Nachrückerliste“.
 
 
Hänneschen Theater in Köln
am 3. Dezember 2006
Ich habe für Sonntag, den 3. Dezember 2006 48 Plätze im Hänneschen Theater reservieren lassen. Das Stück heißt: „Der Weihnachtszoch“. Die Abendvorstellung beginnt um 17.30 Uhr und dauert ca. 2 Stunden.
Wir werden in Vluyn, am Museumsplatz um 13.00 Uhr abfahren, so dass jeder die Möglichkeit hat vor dem Theaterbesuch den/die Kölner Weihnachtsmarkt/märkte zu besuchen.
Die Gesamtkosten für Bus und Eintritt) betragen 22 € pro Person.
Ich bitte Sie, den Betrag bis spätestens zum 30. Juni auf das Konto 8300902023 des Heimat- und Verkehrsvereins Vluyn (HVV) bei der Volksbank Niederrhein e.G. (BLZ 35461106) zu überweisen.
Der Ausflug ist ausgebucht.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
Kurt Wünnemann
         (02845/10477)